Fit werden für ältere und demenziell veränderte Mieter!

Als Wohnungswirtschaft vorausschauend handeln

Inhalte

  • Baustein 1: Bestandsaufnahme
  • Wo stehen wir als Wohnungsunternehmen?
  • Erfassung von Potenzialen und Entwicklungsnotwendigkeiten
  • Schriftliches Exposé
  • Baustein 2: Konzeptentwicklung
  • Entwicklung eines Konzepts und Maßnahmeplans für das Unternehmen
  • Baustein 3: Qualifizierung von Mitarbeitern
  • Qualifizierungsangebote, beispielsweise zu den Themen Alzheimer und Demenz (Demenz verstehen, mit demenziell veränderten und "auffälligen" Mietern umgehen, Hilfsangebote usw.)
  • Baustein 4: Anpassungsmaßnahmen
  • Planung von Wohnraumanpassungsmaßnahmen
  • Organisation von Wohnraumanpassungsmaßnahmen

Zielgruppe

  • Unternehmen der Wohnungswirtschaft
  • Anbieter von Wohnraum
Anfrage

Anfragen unter ...
Telefon 0711 99787-25
Mail: info@demenz-support-bfs.de

«  zurück zur Übersicht

Die Zahl der älteren und der Menschen mit demenziellen Veränderungen wächst. Der überwiegende Teil lebt zuhause und möchte in den eigenen vier Wänden bleiben. Damit sind Alter und Demenz auch ein Thema für die Wohnungswirtschaft. Oft sind die Unternehmen und ihre Mitarbeiter jedoch noch nicht ausreichend auf diese Herausforderung vorbereitet. Zum einen mangelt es an Wissen, beispielsweise über altersbedingte Veränderungen, Demenz und Alzheimer. Zum anderen sind Wohnungen und Wohnanlagen nicht auf die Bedürfnisse der Älteren, kognitiv veränderten und der sie begleitenden und betreuenden Menschen ausgerichtet. Wir beraten und begleiten Wohnungsunternehmen, die sich der Herausforderung einer alternden Mieterschaft stellen wollen.

Unser Dienstleistungsangebot umfasst mehrere Bausteine, die als Gesamtheit, einzeln oder in unterschiedlicher Kombination genutzt werden können.

Demenz Support Beratungs-, Fortbildungs- und Service GmbH / dienstleistungen / prozessbegleitung / detailansicht / [ Demenz Support Beratungs-, Fortbildungs- und Service GmbH ]