Verwandeln Sie Ihre Außenanlagen in lebendige Gärten und Freiräume

Angebote zur Planung und Gestaltung Ihrer Gartenanlagen

Inhalte

  • Gärten als wertvolle Lebensräume
  • Vielfältige Möglichkeiten: Das Leben ins Freie verlagern
  • Freude und Lebensqualität: Natur, Bewegung, gärtnerische Aktivitäten und Jahreszeiten, Pflanzen und Elemente erfahren
  • Besondere Lebenssituationen und Wahrnehmungsformen erfordern eine besondere Planung (für ältere Menschen, Menschen mit Demenz, Menschen mit Behinderungen)
  • Selbstbestimmt: Gärten und Freiräume barrierefrei gestalten
  • Beteiligung der Bewohner und Mitarbeiter an Planungsprozess und Realisierung
  • Teilhabe und Begegnung: den Gartenraum für Bürger und Nachbarn öffnen
  • Auf Wunsch: Der Bibelgarten zur lebendigen und sinnlichen Vermittlung christlicher Inhalte
  • Charakter und Kulturgeschichte des Ortes einbeziehen

Zielgruppe

  • Einrichtungen, die für ältere Menschen, Menschen mit Demenz, Kinder und Erwachsene mit Behinderungen tätig sind
  • Öffentliche Einrichtungen (Krankenhäuser, Schulen, Kindertagesstätten)
  • Kirchliche Einrichtungen (Gemeinden, Altenhilfe, Angebote für Menschen mit Behinderungen, Kitas, Schulen, Krankenhäuser)
  • Bürgerschaftlich engagierte Träger und Vereine

Methoden

  • Beratungen, Bestandsaufnahme und -bewertung Ihrer Außenanlagen
  • Auswahl und Durchführung von geeigneten Beteiligungsformen, Ideenworkshops, Einbeziehung von Formen gesellschaftlicher Teilhabe
  • Barrierefreies Planen und Bauen, Universelles Design, Bibelgärten
  • Konzept, Entwurf und Visualisierung
  • Entwicklung von speziellen barrierefreien Objekten
  • Ausführungsplanung und Genehmigungsplanung
  • Ausschreibungen und Mitwirkung bei der Vergabe
  • Objektüberwachung und Bauleitung
Lernbegleiter

Lernbegleiter
Anja Möller, Landschaftsarchitektin

Anfrage

Anfragen unter ...
Telefon 0711 99787-25
Mail: info@demenz-support-bfs.de

«  zurück zur Übersicht

Erwecken Sie die Außenanlagen Ihrer Einrichtung zum Leben und nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten dieser besonderen Lebensräume! Lebendige Gärten und Freiräume tragen ganz erheblich zur Lebensqualität, Inspiration, Gesundheit und Freude bei. Sie ermöglichen auch Menschen mit einem engeren Aktionsradius, Natur und Pflanzen direkt vor ihrer Tür zu erleben. Ältere Menschen, Menschen mit Demenz oder Behinderungen besitzen oft eine hohe Sensibilität gegenüber ihrer Umgebung. Daher ist eine sorgsame Planung für sie besonders wichtig. Teilhabe, Selbstbestimmung und Inklusion lassen sich durch Gärten sehr gut mit Leben erfüllen.

Als Schlüssel zu lebendigen Gärten und Freiräumen bieten wir Ihnen eine sorgfältige, dialogische und kreative Planung an. Bei der Gestaltung ist uns wichtig, auf die speziellen Bedürfnisse und Wahrnehmungsformen der Menschen einzugehen und Unterstützung für ein weitestgehend selbstbestimmtes Leben zu geben: Inspirierende Bewegungs- und Ruhebereiche, Orientierungselemente, Pflanzen zum Riechen, Schmecken und Ertasten, Beete und Wege für Rollstuhlfahrer, Wasserspiele und Bewegungen für Menschen aller Altersstufen sind nur einige Beispiele. Wir stellen den Menschen ins Zentrum seines grünen Lebensraumes und entwickeln Lösungen, die weit über eine technische Umsetzung von barrierefreien DIN-Vorgaben hinausgehen. Die Einbeziehung von Kulturgeschichte und Charakter eines Ortes ermöglicht einzigartige und inspirierende Freiräume.

Von Anfang an ist die Beteiligung aller Bewohner, Nutzer und Mitarbeiter Ihrer Einrichtung am Planungsprozess wichtig: So entstehen Garten- und Freiräume, die eine große Identifikation und Akzeptanz der Menschen auszeichnet. Wir wählen mit Ihnen geeignete Beteiligungsformen aus, die auch auf spezielle Wahrnehmungs-formen eingehen. Der Garten kann die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft ganz natürlich fördern – sowohl der Bewohner untereinander als auch mit Bürgern und Nachbarn. Gesellschaftliche Teilhabe kann gelingen, wenn der Gartenraum für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen einladend gestaltet wird.

Auf Wunsch: Als christliche Gemeinde und Institution könnte das Konzept des „Bibelgartens“ für Sie interessant sein: Mit dieser neuen Gartenform lassen sich christliche Themen und biblische Geschichten sinnlich und anschaulich vermitteln.

Demenz Support Beratungs-, Fortbildungs- und Service GmbH / dienstleistungen / prozessbegleitung / detailansicht / [ Demenz Support Beratungs-, Fortbildungs- und Service GmbH ]